submit

12. Filmzeitkaufbeuren

From Sept. 30, 2019 until Oct. 6, 2019

Regulations

1. The organizer will only accept films up to a running time of 40 minutes, produced in 2018 or 2019.
2. Submission deadline is 31st of March 2019 at 12 pm. Only in exceptional cases, films that are currently in production might get an extension of time. Please contact the organizer. The organizer’s decision is final and not subject to legal recourse.
3. For each submitted film there is a handling fee of 5 Euro.
4. A part of the handling fees will be used to increase the prizes, according to the organizer‘s decision.
5. A committee appointed by the organizer will decide on the preselection of films and videos to the festival program. Succession and location of the presentation are the irrevocable decision of the organizer.
Contributions which do not correspond to the technical conditions or which are discriminating or inhumane are irrevocably excluded.
6. The submitters need to guarantee that they own the film rights, so the organizer can show the contribution without licence fees.
7. Film stills and trailers provided within the submission will be used for PR, for instance on the festival’s website and social media platforms.
8. Filmmakers attending the festival may present their films or video installations at the public screening.
9. A commercial use of the contributions is excluded. Copyrights remain with the authors. The author is solely responsible for any infringement of the copyright of submitted films. Submitters are responsible for the content of their film.
10. The organizer reserves the right to use submitted films – either in full-length or in extracts – free of charge in order to promote the festival, either before the competition or at a later date (retrospective). Furthermore films may be used for other promotional activities related to the festival.
11. The organizer will present the contributions on technically adequate equipment. However, the organizer is not liable for deficient film quality.
12. The program for the festival will be finalised in summer. By end of July the selected filmmakers will be in- formed about their participation and asked to submit the screening version of their film.
Unfortunately submitters that have not been selected cannot be informed personally, due to organisational reasons. Thank you for your understanding in advance.
13. By end of September, the jury will have decided on the short list for the main prize and the innovation prize.
The respective filmmakers will be informed and asked, if either the director, producer, main actor or another representative could attend the festival on Saturday and Sunday.
14. The organizer can award the following prizes: The main prize (1500 €) and the innovation prize (750 €) of the jury, only awarded to the filmmaker or their representative at the festival, as well as the following prizes amounting to 250 €, paid cash or via bank transfer: best international film award, prize of the audience, and best children’s film (kinderfilmzeit). The juries’ decisions are binding and not contestable.
15. Of participants awarded with a prize or commendation, the organizer requests a video message which can be published on facebook and on the festival website.
16. The festival will be held from 30th of September to 6th of October 2019. The event is public. Venues:
Stadttheater Kaufbeuren (city theatre), Rosental 6-8 and Corona Kinoplex (cinema), Daniel-Kohler-Straße 1, both in 87600 Kaufbeuren, Germany.
17. For personal attendance of filmmakers at the festival, the organizer can grant a limited amount of travel ex- penses. Decisions are made according to the order of the incoming applications and the distance of the journey to Kaufbeuren. However, in general there is no entitlement to a subsidy. For application please contact Birgit Kern-Harasymiw, kern@filmzeitkaufbeuren.de.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Deutsche Version
Teilnahmebedingungen

1. Der Veranstalter akzeptiert ausschließlich Filme aus den Produktionsjahren 2018 und 2019 mit einer maximalen Länge von 40 Minuten.
2. Einreichungsschluss ist am 31. März 2019 um 24:00 Uhr. Nach Rücksprache mit dem Veranstalter besteht die Möglichkeit der Fristverlängerung für in Produktion befindliche Filme. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
3. Die Bearbeitungsgebühr pro eingereichtem Film beträgt 5 Euro.
4. Ein Teil der Gebühren wird in Form von zusätzlichen Preisgeldern wieder ausgeschüttet. Der Veranstalter behält sich das Recht der Entscheidung vor, welche der Preise dafür aufgestockt werden.
5. Eine vom Veranstalter ernannte Auswahlkommission wird über die Zulassung der Filme und Videos zum Festival entscheiden. Die Reihenfolge der Vorführung sowie ggf. die Wahl der Spielstätte unterliegt der unwiderruflichen Entscheidung des Veranstalters. Unwiderruflich ausgeschlossen werden Filme, die den technischen Bedingungen nicht entsprechen oder diskriminierend bzw. menschenverachtend sind.
6. Der Einreichende muss gewährleisten, dass der Film mit den Ö-Rechten ausgestattet ist.
7. Die mitgelieferten Filmstills und der Filmtrailer können auf der Homepage, den Social Media Kanälen der filmzeitkaufbeuren sowie im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden.
8. Den beim Festival anwesenden Filmemachern wird angeboten, ihre Filme oder Video-Installationen bei der öffentlichen Vorführung selbst vorzustellen.
9. Eine kommerzielle Nutzung der Beiträge ist ausgeschlossen. Urheberrechte bleiben bei den Autoren. Für eine eventuelle Verletzung von Urheberrechten der eingereichten Filme trägt der Autor die alleinige Verantwortung. Der Einreicher ist verantwortlich für den Inhalt des Films.
10. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Filme zum Zweck der Öffentlichkeitsarbeit kostenlos in voller Länge oder ausschnittsweise für Vorführungen zu verwenden, jedoch nur mit dem Ziel, das Festival vorzustellen oder zu bewerben, sowie die Vorführung zu einem späteren Zeitpunkt (Retrospektive) oder für andere Aktivitäten, die in Zusammenhang mit dem Festival stehen.
11. Der Veranstalter sorgt für eine Vorführung der Beiträge auf technisch einwandfreien Geräten. Für mangelhafte Filmqualität haftet der Veranstalter jedoch nicht.
12. Das Programm für das Festival wird im Sommer festgelegt. Die ausgewählten Teilnehmer werden bis Ende Juli informiert und um Einreichung des Vorführfilms gebeten. Filmer von Beiträgen, die es nicht in den Wettbewerb geschafft haben, können aus organisatorischen Gründen leider nicht persönlich informiert werden. Danke für Ihr Verständnis im Voraus.
13. Bis Ende September steht die von der Jury ausgewählte Shortlist für Hauptpreis und Innovationspreis fest. Die Filmemacher werden benachrichtigt und gebeten, dass Regisseur, Produzent, Hauptdarsteller oder eine Vertretung am Festivalsamstag und Sonntag anwesend ist.
14. Der Veranstalter kann folgende Preise vergeben: Hauptpreis 1500 € und Innovationspreis der Jury 750 € bei persönlicher Entgegennahme am Festival (Vertretung möglich) sowie folgende Preise über jeweils 250 € als Sofortzahlung bei Anwesenheit oder per Überweisung: Preis Internationaler Film, Dokumentarfilmpreis sowie Publikumspreis des Festivals und Preis der kinderfilmzeit durch das Publikum. Die Entscheidungen der Juroren sind bindend und nicht anfechtbar.
15. Im Falle einer Prämierung mit Preisen und Belobigungen wird die Zusendung einer Videobotschaft erbeten, die u. a. auf den Social Media Kanälen und der Homepage veröffentlicht werden kann.
16. Das Festival findet vom 30. September bis 6. Oktober 2019 statt. Die Veranstaltung ist öffentlich. Spielstätten: Stadttheater Kaufbeuren, Rosental 6-8 und Corona Kinoplex, Daniel-Kohler-Straße 1 in 87600 Kaufbeuren
17. Für die Teilnahme am Festival kann Filmschaffenden in begrenztem Umfang ein Fahrtkostenzuschuss gewährt werden. Entschieden wird nach Reihenfolge der Antragseingänge und unter Berücksichtigung der Anreisestrecke. Ein Anspruch auf Zuschuss besteht allerdings grundsätzlich nicht. Beantragung bei Birgit Kern-Harasymiw, kern@filmzeitkaufbeuren.de.

Main Competition / Hauptwettbewerb

Currently, there is no open submission period for this competition.

About

This Festival was founded in 2008

filmzeitkaufbeuren is a festival without limitation to a specific genre, topic or format. The special trademark is the presentation of a mix between feature films, fiction and documentary, animation, art and experimental films. Founded in 2008, filmzeitkaufbeuren is established as a small but fine festival with a personal touch in the southern part of Germany, near the Alps.

Address

filmzeitkaufbeuren e.V. c/o Harasymiw
Marktstr.6
Marktstraße 6
87660 Irsee
Germany